Rohrbruch Notdienst - Technische Notdienste

Anzeige

Der Installateur-Notdienst und Sanitär-Klempner Notdienst

Rohrbrüche und Wasserschäden gefährden nicht nur die Bausubstanz

Eine Schreckensvorstellung für jeden Mieter und Hausbesitzer: Plötzlich, manchmal aber auch unauffällig, entwickelt sich ein nasser Fleck an der Wand oder der Decke, der Schlimmes erahnen lässt. Ein Wasserschaden bahnt sich an, welcher nicht nur für die eigene Wohnung gefährlich ist, sondern auch schnell auf umliegende Wohnungen sowie die Bausubstanz übergreifen kann. Der Schaden kann dann immens sein und erhebliche Reparaturkosten verursachen. 

Je nach Verlauf des Rohres kann es auch vorkommen, dass der Defekt nicht sofort entdeckt wird und dann bereits seit einigen Tagen die Wände beschädigt. Bei einem Verdacht sollten Betroffene zunächst sicher stellen, dass alle Wasserhähne geschlossen sind und dass die WC-Spülung nicht benutzt wird. Dreht sich die Anzeige an der Wasseruhr dann trotzdem weiter, ist gewiss, dass irgendwo Wasser entweicht. Dazu kommt, dass dieses je nach Art des Vorfalls bereits große Mengen sein können, welche somit Schäden und Kosten verursachen. Bei einem konkreten Verdacht müssen umgehend ein entsprechendes Unternehmen beauftragt und eventuell auch Nachbarn informiert werden. Nur so kann das Schlimmste noch verhindert werden.

Die Gründe für einen Rohrbruch können unterschiedlich sein. Rohre, die außerhalb des Hauses, in Kellern etc. verlaufen, können durch Frost und anschließendem Auftauen brechen. Bei Leitungen innerhalb des Hauses führen häufig Materialermüdung, Herstellerfehler, Korrosion und Verstopfungen zu Leckagen oder Brüchen. Kommt dann noch ein dadurch oft verursachter Druckstoß hinzu, droht ein noch massiverer Schaden. Folgen sind demnach nicht nur die Unterspülung von Fußböden und Wänden, sondern auch Schimmelbildung und die Zerstörung von Putz, Tapeten und Möbeln. Diese Auswirkungen hängen allerdings von der Größe des Lecks ab sowie von dem Zeitpunkt der Entdeckung. Da Fliesen und Schränke häufig die Wände verdecken, wird so mancher Schaden erst spät bemerkt.

Umgehend einen Fachbetrieb kontaktieren

Bereits bei dem kleinsten Verdacht sollte umgehend ein Fachmann beauftragt werden. Die Kosten für eine Reparatur steigen mit jedem Liter Wasser der ausläuft. In der Regel wird die Zahlung von den Versicherungen übernommen, allerdings ist dieses abhängig von der Ursache. Eine unsachgemäße Abflussreinigung, die von einem Mieter oder Eigentümer durchgeführt wird und zu einem Rohrbruch führt, wird zum Beispiel nicht übernommen.
Es sollten nur Fachunternehmen beauftragt werden, da ein derartiger Schaden eine komplexe und teure Behebung erfordert. Auch lohnt sich immer ein Vergleich verschiedener Angebote, da gerade bei Notdiensten die Preise variieren.