Hausmeisterservice - Sonstige Servicedienste

Anzeige

Hausmeisterservice: Wertvolle Unterstützung im Alltag

Die Jahreszeiten in Deutschland bringen ihre eigenen Aufgaben und Besonderheiten für Hausbewohner mit sich. Gerade jetzt im Herbst ärgern sich viele Menschen über die immer schneller wachsenden Laubhaufen. Aber auch der folgende Winter hat seine Tücken und liefert regelmäßig Schnee und Glatteis. Es muss geschippt und gestreut werden, um Unfällen vorzubeugen. Doch oft fühlt sich niemand dafür zuständig. Selbst vorhandene Dienstpläne, welche häufig in Treppenhäusern aushängen, werden des Öfteren nicht oder nur sporadisch eingehalten. Zu den mitunter auch jahreszeiten-unabhängigen Streitpunkten in Hausgemeinschaften gehören immer wieder auch die Müllentsorgung und die Beet- und Gartenpflege. Doch nicht nur Mieter sind betroffen, auch privaten Hauseigentümern ist es hin und wieder nicht möglich, sich um diese und auch weitere Aufgaben zu kümmern. Aus diesen Gründen ist eine kompetente Unterstützung bei Pflege und Instandhaltung häufig sinnvoll und nötig.

Umfangreicher Service für Hausbesitzer und Mieter

Die Liste der bereits genannten Aufgaben von Mietern und Eigentümern kann noch weiter fortgeführt werden. Doch oft kommen auch nötige Reparaturen und Wartungsarbeiten hinzu, welche nur von geschulten Kräften ausgeführt werden können. Ein seriöser Hausmeisterservice kann in den meisten Fällen eine wertvolle Unterstützung darstellen, da mehrheitlich mit grundlegend geschultem, aber auch spezialisiertem Fachpersonal gearbeitet wird. Die Kernaufgaben eines derartigen Unternehmens sind vielfältig und reichen von Reparaturen, Gartenarbeiten, Innen- und Außenreinigungen, Winterdiensten, Müllentsorgungen und Renovierungen bis hin zu Aufzugsnotdiensten. Servicedienste können zudem regelmäßig oder nur gelegentlich in Anspruch genommen werden und entlasten somit Mieter und Eigentümer maßgeblich.

Im Falle einer Hausgemeinschaft sollte die Nutzung eines Hausmeisterservices unbedingt abgesprochen werden, da die Kosten in der Regel auf alle Parteien umgeschlagen werden und so Unzufriedenheiten entstehen können. Wichtig ist auch, dass genau festgelegt wird, welche Servicedienste in Anspruch genommen und welche eigenständig erledigt werden. Dann sollte erst einmal eine telefonische Preisanfrage bei unterschiedlichen Firmen durchgeführt werden, da die Preise oft voneinander abweichen. Das beste Angebot bekommt dann den Zuschlag.

Was macht ein Hausmeisterservice für Arbeiten?

Der Hausmeister darf Gartenpflege, allgemeine Reinigungsarbeiten und kleinere Reparaturarbeiten durchführen, sofern diese nicht aufgrund ihrer speziellen Anforderungen eines Meisterbetriebes bedürfen. Auch die grundsätzliche Instandhaltung einer Wohnanlage darf in den Händen eines Hausmeisters liegen. Zudem können überwachende Tätigkeiten, zum Beispiel der Tiefgarage oder die Kontrolle der Heizungsanlagen, vom Hausmeister durchgeführt werden.

Grundsätzlich definiert das Gewerberecht, dass der Hausmeister alle instand setzenden und pflegerischen Aufgaben übernehmen darf, bei denen es sich nicht (nicht überwiegend) um fachspezifische, handwerkliche Tätigkeiten handelt.

Muss ein Hausmeister bei der Handwerkskammer angemeldet sein?

Solange der Hausmeister sich nicht mit einen Handwerk selbstständig macht, wofür eine besondere Qualifikation benötigt wird (Meisterprüfung etc.), ist er auch nicht verpflichtet sich bei der Handwerkskammer anzumelden.

Macht sich ein Handwerker als Hausmeister selbständig und erledigt in diesem Handwerk auch spezielle Auftragsarbeiten, so ist die Tätigkeitsaufnahme für das spezielle Handwerk auch im Rahmen der Hausmeistertätigkeit meldepflichtig.

Der Hausmeister darf keine Einbauten von Baufertigteilen, wie Türen, Fenster usw. vornehmen. Weiterhin darf er keine kein Holz- und Bautenschutz Gewerbe betreiben. Auch Bodenverlegerarbeiten sowie Rohrreinigungstätigkeiten sind ihm nicht erlaubt. Regelmäßige Teppichbodenreinigungsarbeiten und Tankschutzarbeiten - zum Beispiel an Heizöltanks - sowie das Bautrocknungs- und das Fugergewerbe gehören neben Fliesen-, Platten- und Mosaiklegearbeiten zu den Tätigkeiten, die der Meldepflicht bei der Handwerkskammer unterliegen, da für die Ausübung dieser Arbeiten ein Eintrag in die Handwerksrolle erforderlich ist.

Welche Dienstleistung wird vom mobilen Hausmeister angeboten?

Der Hausmeister/Hauswart kümmert sich um alle Belange, die rund um ein Haus anfallen. Hausmeister werden nicht nur von Hauseigentümern oder Hausverwaltern eingestellt. Auch professionelle Hausmeisterdienste, ebenso Unternehmen mit Schwerpunkt Gebäudereinigung, beschäftigen Hausmeister und betreuen in der Regel eine ganze Reihe von größeren und kleineren Immobilien.

Vor allen Hausverwaltungen und Unternehmen mit mehreren Immobilien, übertragen oft die Aufgaben eines Hauswarts oder einen Teil dieser Aufgaben auf ein Dienstleistungsunternehmen. Als Beispiel gibt es Hausverwaltungen, die zwar einen Hausmeister beschäftigen, die anfallenden Reinigungsarbeiten von Gehwegen, einschließlich des Winterdienstes jedoch auf einen Dienstleister übertragen, wenn ein einzelner Hauswart damit überfordert wäre. Trotzdem ist der Hausmeister dann nicht teilnahmslos! An ihm liegt es oftmals, sich von diesen Unternehmen die Angebote einzuholen, die zur Entscheidung an die Hausverwaltung weiter zu leiten und nach der Vergabe die beauftragten Unternehmen auf korrekte Erfüllung der Leistung zu kontrollieren.

Aufgaben des Hausmeisters: