Klempner Notdienst - Technische Notdienste

Anzeige

Der Installateur-Notdienst und Sanitär-Klempner Notdienst

Die hier registrierten Unternehmen bieten in der Regel folgende Leistungen an:

Wann brauche ich einen Klempner?

Wenn die Heizung undicht ist oder die Toilettenspülung kaputt ist, braucht man einen Klempner – oder? Fälschlicherweise dichten wir dem Klempner oft die Tätigkeiten eines Anlagenmechanikers für Sanitär- und Heizungstechnik an. Doch was macht ein Klempner dann?

Umgangssprachlich wird der „Klempner“ in Nord- und Mitteldeutschland häufig als Handwerker bezeichnet, der die Rohrleitungen verlegt und repariert. Diese Fehlvorstellung ist darin begründet, dass sich historisch andere Handwerke, wie z.B. der Gas- und Wasserinstallateur, aus dem Klempnerhandwerk entwickelt haben.

Das Wort „klempern“ bedeutet das Blech hämmern. Der Klempner als Handwerker arbeitet Rund um die Metallverarbeitung und ist somit der Fachmann für’s Metall am Haus.

Klempner schneiden, biegen und formen Bleche aus den unterschiedlichsten Metallen – zum Beispiel Eisen, Zink, Kupfer, Aluminium und Blei. Diese Bleche werden dann hauptsächlich zum Dach decken und zur Verkleidung von Fassaden benutzt. Regional werden Klempner auch Flaschner, Blechner oder Spengler genannt.

Achten Sie bei einem Spaziergang durch die Stadt einmal bewusst auf glänzende Dächer und Außenwände – besonders auf Kirchtürme. Dort war wahrscheinlich ein Klempner am Werk, der mit einer bestimmten Technik, das Dach mit Metallblechen wasser- und winddicht gedeckt hat.

Wir sind für Sie da, mit uns finden Sie was Sie suchen

Wir sind sehr daran interessiert, Ihnen als Verbraucher kompetente Hilfe zu bieten. Daher positionieren wir unsere Portale möglichst weit vorn in Suchmaschinen.